Vergabe der sozioökonomischen Studie

Thüringer Landgesellschaft erhält Zuschlag

Begleitend zur Erstellung des PEPL wurde Mitte Dezember 2021 die Anfertigung einer soziöokonomischen Studie vergeben. Den Zuschlag hierfür erhielt die Thüringer Landgesellschaft. Ziel der Studie ist die Unterstützung der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen im NGP sowie auf die Chancen und Risiken aus sozio-ökonomischer Perspektive hinzuweisen. Die Studie dient dazu, Konflikte zu erkennen und nach Möglichkeit Win-Win-Situationen für alle Beteiligten zu erzielen. Dazu müssen verschiedene Kenndaten erfasst werden z.B. hinsichtlich der vorherrschenden Nutzungssituation der Flächen aber ferner auch der touristischen Nutzung.