Hydrologisches Gutachten für das Stedtlinger Moor

Vororttermin mit der Natura 2000-Station "Auen-Moore-Fechtgebiete"

Eine Besonderheit der Thüringer Rhön ist das Stedtlinger Moor. Es ist ein ein typisches Verlandungsmoor mit Vorkommen von Scheidigem Wollgras ( Eriophorum vaginatum ), Rundblättrigem Sonnentau ( Drosera r otundifolia), Moosbeere (Vaccinium oxycoccos ) und verschiedenen Torfmoosen der Gattung Sphagnum.

Wie in allen anderen Mooren ist auch hier ein ausgeglichener, durch Wasserüberschuss gekennzeichneter Wasserhaushalt die wichtigste Voraussetzung für das Moorwachstum.

Um eine optimale Wasserversorgung des Moores abzusichern, soll 2022 ein Hydrologisches Gutachten angefertigt werden. Die Koordination der Vergabe hierfür erfolgt durch die Natura 2000-Station "Auen-Moore-Fechtgebiete". Am 05.10.2021 fand eine gemeinsame Exkursion mit den Kollegen dieser Natura 2000-Station statt.