Abstimmungen zum Planungsstart mit TRIOPS und Thüringer Landgesellschaft

v.l.: Cornelia Heyn (TRIOPS GmbH), Manuel Neukirchen (Heinz Sielmann Stiftung) ,Julia Gombert (LPV Rhön/ NGP), Peggy Käferle und Heike Neugebauer (ThLG) und Corinna Hoßfeld (NGP) (Foto: ThLG)

am 08.02.2022 in Erfurt

Um die vielen verschiedenen Aspekte, die bei der Erstellung des Pflege- und Entwicklungsplanes (PEPL) wichtig sind, zu berücksichtigen, trafen sich am 08.02.2022 Vertreter des Projektteams, des Planungsbüros TRIOPS und der Thüringer Landgesellschaft in Erfurt. Aufgrund der Pandemie bedingten Einschränkungen war dies das erste persönliche Treffen der Akteure. 

Bei diesem Treffen konnten verschiedene Themen besprochen werden, wie z.B. der Zugriff auf nötige Datengrundlagen, der Umgang mit Deadlines im Projekt und die konkrete Aufgabenverteilung bei der PEPL-Erstellung.